Rat (geben), Tat (erbringen), Hilfe (anbieten, leisten)

Alles Gute hängt davon ab, wie viele Menschen bereit sind, anderen zu helfen!

Die Ovenhäuser*innen haben in ihrem Dorf schon viele Taten vollbracht oder planen sie.

Tatkräftig sein

Taten:

Barrierefreiheit geschaffen/erweitern,
Blutspender sein/werden,
Kino ins Dorf bringen,
Neubürger begrüßen,
Flüchtlingen helfen,
Besuche machen,
Jugendliche ansprechen und auf
Kinder achtgeben … (Kinderbetreuung, Krabbelgruppe, Mutter-Kind,-Turnen).

Ein Sprichwort besagt: „Ein Löffel voll Tat ist besser als ein Scheffel voll Rat.“

Helfen

Hilfen:

Im März 2018 haben wir in Ovenhausen eine Umfrage im Rahmen des SCS-Projektes gestartet. Ergebnis:
Die Mitbürger bieten Hilfen an. Es gibt auch Hilfswünsche.
Die Organisation der Hilfen kann bald auch digital über den Dorffunk (Handy-App) erfolgen.

Rat geben

Rat:

Ein guter Rat ist teuer – so sagt man.
Rat suchen oder Rat geben ist in unserer Dorfgemeinschaft üblich.
Themen sind beispielsweise:
Gesundheit,
Krankheit,
Ärzte in Höxter …,
Kurberatung,
Einsamkeit oder
Demenz.

Caritas Deutschland berät online kostenlos und anonym: hier …

Und es gibt eine Anleitung zu dieser online-Beratung: hier …

Die Adressen der Caritas: hier …

 

Versorgungsangebote der umliegenden Städte sind anzusehen unter: Gut versorgt in Höxter und Nachbarstädte (Marienmünster und Brakel). Weitere Themen zur Daseinvorsorge hier unter Körper, Geist und Seele. 

CKD Deutschland und in Ovenhausen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zum Anfang