Das Ensemble aus Pfarrkirche, Pfarrheim, Pfarrhaus und Pfarrgarten bildet Ovenhausens neue Dorfmitte. Auf 4500 m² stellt die Kirchengemeinde allen ihre Liegenschaften zur öffentlichen Nutzung zur Verfügung und ermutigt auch, diesen Bereich intensiver zu nutzen. Alle Gebäude sind barrierefrei zugänglich.

  • Im Vorgarten des Pfarrhauses lädt ein Boulefeld zum gemeinsamen Spiel ein. Gerade in den Sommermonaten treffen sich hier regelmäßig Gruppen, um in gemütlicher Runde die ein oder andere Kugel über das Spielfeld zu werfen.
  • Im Bücherschrank zwischen Pfarrhaus und Pfarrheim lässt sich durchaus ein literarisches Schnäppchen finden. Ein reger Tausch von Büchern für Groß und Klein ist hier erwünscht und findet auch statt.
  • Wer sich bei einem Kaffee aus der Bäckerei Wiegers (gegenüber vom Pfarrhaus) oder aus der Klönstube (mittwochs Nachmittag) mit strategischem Spiel beschäftigen möchte, der findet ebenfalls im Vorgartenbereich des Pfarrhauses ein Schach- oder Damespielfeld.
  • Direkt hinter dem Pfarrhaus laden Sitzgruppen im angrenzenden Pfarrgarten in gemütlicher gepflegter Atmosphäre zum Verweilen ein.
  • Ein Highlight der Neuen Dorfmitte ist sicher der „Generationentreff“ im hinteren Pfarrgartenbereich. Im Frühjahr 2018 ist dieses Hüttentrio aus zwei Tonnen und einer Grillkota in Gemeinschaftsarbeit von Firmbewerbern und Gemeindemitgliedern unter Anleitung aufgebaut worden. Seitdem ist dieser Ort ein beliebter Treff aller Generationen. Ein kleiner Tipp, besonders gemütlich ist die Grillkota, die Platz für bis zu 20 Personen bietet, im Winter bei einem kleinen knisternden Feuer in der Grillstelle und einer Tasse Glühwein.
Zurück zum Anfang