Michaelsfeier auf dem Heiligenberg

Ende der „Heiligenbergsaison“ im aktuellen Kirchenjahr

Mit der Michaelsfeier beendet die Kirchengemeinde Ovenhausen die „Heiligenbergsaison“ im aktuellen Kirchenjahr. Zahlreiche Besucher und „Fans“ des Heiligenbergs haben in den vergangenen Monaten an Gottesdiensten, Andachten und Heiligenbergführungen teilgenommen, oder diesen spirituellen Ort einfach sonntags in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr besucht.

Als vorletzte Veranstaltung fand am Vortag eine Michaelisvesper statt, gestaltet von der Gregorianik Schola Marienmünster. Den Michaelstag feierte die Kirchengemeinde Ovenhausen mit vielen Besuchern auch aus den benachbarten Gemeinden mit einem festlichen Hochamt in der Michaelskapelle. Hans-Werner Gorzolka vom Kirchenvorstand und Pfarrdechant Krismanek bedankten sich am Ende des Gottesdienstes bei allen Mitwirkenden und Teilnehmern vor und hinter den Kulissen für ihre Unterstützung bei den vielen Veranstaltungen. Denn nur so könne man die Michaelskapelle in den nächsten Jahren auch weiterhin erhalten.

Abschließend gaben beide schon einen Hinweis und Ausblick auf den Start der nächsten „Heiligenbergsaison“, wenn im neuen Kirchenjahr am ersten Advent um 15:00 Uhr mit geistigen Impulsen die Adventszeit beginnt und an Heiligabend dort traditionell um 24:00 Uhr wieder die Christmette gefeiert wird.

0 Kommentare

Es gibt bisher keine Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum Anfang