Gedenkstunde am Ehrenmal

  

Im stimmungsvollen und würdigen Rahmen wurde am Samstag Abend nach der Messe am Ehrenmal am Friedhof der Verstorbenen beider Weltkriege gedacht. Diakon Klaus Herbrand hielt dazu  die Gedenkrede. Andreas Maßmann, Vorsitzender des Heimat- und Schützenvereins, führte durch das Programm. Dank gilt dem Vorstand und den Offizieren des HSV,  so wie der Blaskapelle und dem Gesangverein für ihr Engagement.

 

0 Kommentare

Es gibt bisher keine Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum Anfang