Demenz – ein Problem unser Gesellschaft und im Dorf

Was ist Demenz?
Unter dem Begriff Demenz werden verschiedene Formen des Gedächtnisverlustes verstanden, die sich durch den Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit und einer Persönlichkeitsveränderung zeigen. Bei einer altersbedingten Demenz kann man beobachten, wie die Gedächtnisleistung und das Denkvermögen abnehmen. Zusätzlich fällt es den Betroffenen schwer, neue Inhalte aufzunehmen und sich zu artikulieren. Im weiteren Demenzverlauf verändert sich die Persönlichkeit zusehends.

Im Dorf hatten und haben wir bereits Menschen, die an Demenz erkrankt waren/sind. Wie können Betroffene und Angehörige Hilfe erfahren? Das Land NRW hat Demenzzentren gebildet. Die Caritas-Konferenz Ovenhausen hat im September 2018 an einer Fachtagung in Rheine teilgenommen. Dort gab es Informationen, gute Tipps und Vorträge. In der heutigen Zeit bietet ein Tablet für Menschen mit Demen z. B. Spiele an. Ein Klick zu den Infos und Beispielen:

Die Landesinitiative Demenz oder Tablet-und-Demenz-DSZ_OWL

oder Tablet im Einsatz  https://www.youtube.com/watch?v=5HJu6WCLO-I

Wegweiser Demenz

Spiele finden Sie auch unter „Gut versorgt in HX“ in der Rubrik „Unterhaltung“.

CKD Deutschland und in Ovenhausen
Zurück zum Anfang